Laikka – Undertow

„The fears are pulling me down – Again and again and again.“

Endloses Fallen, inszeniert durch die eigenen Ängste und Zweifel. Gepaart mit der Machtlosigkeit, nichts an der Situation ändern zu können.

Gefangen unter hohen Baumkronen, die ihre Äste mahnend in den dunkeln Himmel strecken. Aber trotzdem wartet nach der nächsten Verzweigung ein kleiner See gefüllt mit klarem durch leichte Sonnenstrahlen reflektiertes Wasser. Zum Greifen nah und doch so fern – der Sog der eigenen Ängste zieht wieder zurück in den dunklen Wald der Gefühle.

Hauptsächlich überlassen Laikka den minimalistisch gewählten Lo-Fi Pop Instrumenten das Sprechen, die sich langsam aufbauen und an denen sich die leise und beruhigende Stimme von Moritz abstützt.

Beitragsbild: (c) Regina Fuchs

Ein Kommentar zu “Laikka – Undertow

  1. Long time supporter, and thought I’d drop a comment.

    Your wordpress site is very sleek – hope you don’t mind me
    asking what theme you’re using? (and don’t mind if
    I steal it? :P)

    I just launched my site –also built in wordpress like yours– but the theme slows (!)
    the site down quite a bit.

    In case you have a minute, you can find it by searching for „royal cbd“
    on Google (would appreciate any feedback) – it’s still
    in the works.

    Keep up the good work– and hope you all take care of yourself
    during the coronavirus scare!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.