Einsneunzig – Gar Nicht Mal So Schlecht

„Wenn du dich allein‘ fühlst bin ich bei dir, auch wenn du grad‘ nicht danach fragst.“

Die Band aus Marburg glänzt mit einer neuen Single und dem dazu passsenden Musikvideo, das durch Schwarzlicht in Szene gesetzte Partyimpressionen zeigt.

Der Dreh war eine Überraschung für Sänger Tim, was dem Ganzen den Eindruck einer wirklichen Party verleiht. Das Lachen auf den mit Farbe verzierten Gesichtern wirkt authentisch, die Story mitreißend.

Der Song erzählt die Geschichte vom Nicht-Gehört-Werden, den floskelbehafteten Erwartungen der Gesellschaft, vom Liegenbleiben und dem Hoffnungsschimmer, der trotzdem durchblitzt. Und dann, wenn die Kälte überwunden ist, öffnet sich das Herz für bessere Zeiten. Der Rhythmus lädt zum Tanzen ein, hinterlässt warme Gefühle und kribbelt in den Ohren.

Beitragsbild: (c) Einsneunzig