Freudentränen, Fanclubs und Freiheit

Weiße Wimpel ziehen sich von der Bühne bis zum Essensstand, ein mit einem Viva con Agua Banner verziertes DJ Pult ragt über den Köpfen hinaus und vor der Bühne hängt an einem Zaun sorgfältig eingerahmt das Line-up mit den verschiedenste Künstler*innen - hier im Oldenburger Bahnhofsviertel soll vom 15. Juli bis zum 30. August immer … Weiterlesen Freudentränen, Fanclubs und Freiheit

Harmonie und Hoffnung statt Bierdusche und Beinbruch

Endlich wieder Konzerte heißt es für mich nach monatelangem Hoffen und unzähligen Live-Streams, die zwar eine schöne Alternative bieten, die Atmosphäre eines Konzertes aber nie ersetzen werden. Losgehen soll es am 10. Juli mit Walking On Rivers, die den musikalischen Auftakt der "Juicy Beats Park Sessions" bieten. Die zweimonatige Reihe mit verschiedensten Künstler*innen, abwechslungsreichem Programm … Weiterlesen Harmonie und Hoffnung statt Bierdusche und Beinbruch

Wenn Festivalherzen wieder höher schlagen

Irgendwo im Nirgendwo thront zwischen Bäumen und der niedrig stehenden Sonne ein majestätisches Baumhaus, aus dem die verträumt-melancholischen Klänge der Dortmunder Band "Walking On Rivers" und euphorisches Gelächter schallen. Während der Wind sanft durch die Blätter streicht, wird ebendiese Band diesen Freitag auf den Juicy Beats Park Sessions in ihrer Heimatstadt im Westfalenpark spielen und … Weiterlesen Wenn Festivalherzen wieder höher schlagen

Wie Fingerfarbe im Gesicht

Die Band völlig in ihrem Element, die Songs sitzen und sind frei von jeden streng erprobten Rastern. Der Stimmung auf der Bühne wird noch einmal eins oben drauf gesetzt durch die Stimmung vor dieser. Eingespielte Interaktionen, die fast so wirken, als wäre das Publikum selbst beteiligt an Planung und Umsetzung jener. Die Freiheit, seiner Kreativität … Weiterlesen Wie Fingerfarbe im Gesicht

Blumenjungs und Tristesse

Bremen, 17. August 2019 - Bunte Wimpel und der Duft nach orientalischem Essen. Die Luft flackert von euphorischen Kinderstimmen, die durch den Rhododendrenpark toben oder sich beim Kinderschminken ein Lächeln ins Gesicht zaubern lassen. Der MOIN-Stand grinst mit roten Backen und auf den zahlreichen Sitzgelegenheiten tummeln sich sowohl alte Festivalgänger, als auch ihre zukünftigen Nachfolger. … Weiterlesen Blumenjungs und Tristesse

Den Kopf in den Himmel legen

Bremen, 16. August 2019 - Bunte Wimpel und der Duft nach orientalischem Essen. Die Luft flackert von euphorischen Kinderstimmen, die durch den Rhododendrenpark toben oder sich beim Kinderschminken ein Lächeln ins Gesicht zaubern lassen. Der MOIN-Stand grinst mit roten Backen und auf den zahlreichen Sitzgelegenheiten tummeln sich sowohl alte Festivalgänger, als auch ihre zukünftigen Nachfolger. … Weiterlesen Den Kopf in den Himmel legen

„Wir sind nämlich Rammstein“

https://youtu.be/4MrAX6DMY4M 09. August 2019 - Der Regen kündigt an, dass heute kein guter Tag werden wird. An die zwei Stunden Zug- und Bummelbusfahrt ins Nirgendwo - zum Lichtblick des Tages, nach Tossens auf das "Andy ist auf einem Tennisturnier" Festival. Die Bedeutung des Namens liegt nahe - jedes Jahr fährt besagter Andy auf ein Tennisturnier, … Weiterlesen „Wir sind nämlich Rammstein“

Staubige Wasserfunken

(c) Kleinstadtfestival In meinem Freundeskreis ist ein völlig gängiger Spruch "Hier stinkt's bis nach Meppen". Umso erfreuter war ich dann doch, als mein Zug langsam, aber sicher in den Bahnhof von Meppen einfuhr. Und eines kann ich direkt klar stellen: trotz all der Sprüche ist Meppen ein schöner, schnuckeliger Ort und gar nicht einmal so … Weiterlesen Staubige Wasserfunken

Tagträumerei für Groß und Klein

Die diesjährige Breminale findet vom 03. bis zum 07. Juli auf dem Osterdeich Bremen statt. Darunter zu verstehen ist ein vielseitiges und buntes Festival ohne Eintritt, das neben Livemusik noch zahlreiche andere Angebote aufweißt. Beim Schlendern über den gut besuchten Deich fallen mir die hübsch dekorierten und gut besuchten Essensstände auf, die neben dem breitgefächertem … Weiterlesen Tagträumerei für Groß und Klein

Hoffnungsvolle Sonnenstrahlen

25. Mai, Scheeßel. Ein bewölkter Tag. Hoffungsvoll blinzelt mir die Sonne durch das beschlagene Zugfenster entgegen. Der Weg zum Festivalgelände ist angenehm kurz und binnen fünf Minuten empfängt uns auch schon die typische Festivalkulisse. Selbst der Eingang ist schon liebevoll dekoriert, strahlt etwas Bekanntes aus. Heimat. Das Festivalgelände selbst ist zu dieser Uhrzeit noch recht … Weiterlesen Hoffnungsvolle Sonnenstrahlen