Glassback – No Need to Panic!

"Don't you ever wonder why the changes, the plans got crashed before we lived them, although we tried hard?" Entscheidungen, neue Wege und Unsicherheiten, die ständig durch den Kopf geistern. Fehler aus der Vergangenheit, die sich anhäufen, in der Gegenwart nicht mehr ignoriert werden können und dazu leiten, in der Zukunft alles besser - oder … Weiterlesen Glassback – No Need to Panic!

Schwerkraftbefreit

Zwischen pulsierenden Beats, Synthesizerträumen und tanzbaren Impulsen sucht "Judie" nach einem Platz im Leben, nach den großen und kleinen Zielen und kann sich dabei nicht entscheiden zwischen den unfassbar vielen Möglichkeiten, die sich immer wieder auftun. Eine Tür nach der anderen könnte aufgeschlossen werden, je weiter man sich in Zukuftsplänen verstrickt und versucht, Ordnung in … Weiterlesen Schwerkraftbefreit

Lebendiger Neuanfang

Man nehme eine Portion Sonnenschein, den Geruch vom Meer aus dem letzten Urlaub und zwei Filme für die alte, analoge Kamera vom Dachboden oder auch das Gefühl, den Song "Nie allein" von Kaffkiez das erste Mal zu hören. Und dann vielleicht das fünfte Mal. Oder auch noch das zweiundsiebzigste Mal. Alles in eine Tasche geworfen … Weiterlesen Lebendiger Neuanfang

Pyds – Stumm (!)

Jari Pütz produziert seit 4 Jahren Remixe - und ist nun dazu gekommen, seine eigene Musik zu produzieren. Herausgekommen ist dabei die Single "Stumm (!)" (VÖ: 29. Mai 2020), die zwischen verlassenen Treppenhäusern und überfüllten Gedanken vom Festhalten und Loslassen erzählt. "Wenn ich mir viele Gedanken über etwas mache, kann ich sowohl laut im Kopf … Weiterlesen Pyds – Stumm (!)

Sonnenschein aus verstaubten Boxen

Die neue Single "Same Again" (VÖ: 15.05.2020, Kleio Records) der Indie-Rock-Band "Please Madame" reißt die innere Gefühlswelt in zwei Teile und wird zugleich mit einer großen Portion Sonnenschein und facettenreichem Songwriting gefüttert. Als Vorgeschmack des im Herbst erscheinenden Album tischt das Salzburger Quartett groß auf. Erstes Hören. Schnell beginnt der Gesang und launische Melodien steigen … Weiterlesen Sonnenschein aus verstaubten Boxen

kallisto – Optimisten

"Ich brenn' mit dir durch, ich halte dich fest, während die Welt auseinander fällt." Die deutsche Bahn hat mal wieder Verspätung und die Nachrichten sind genauso dunkel wie das Wetter. Nicht nur mit dem falschen Fuß, sondern auch mit falschen Vorstellungen aufgestanden. Aber irgendwo gibt es dann doch immer einen kleinen Hoffnungsschimmer, ein kleines Tüpfelchen … Weiterlesen kallisto – Optimisten

Impulsive Klänge Künstlicher Intelligenz

"Lucy Dreams" - ein Projekt, in der die Künstliche Intelligenz "Lucy" im Vordergrund steht. Wie das gehen soll? Das habe ich mich auch gefragt und einen Teil des Produzentenduos dp, das hinter Lucy Dreams steckt, mit Fragen gelöchert. Im ersten Moment klingt es absurd, Musik mit einer künstlichen Intelligenz zu produzieren. Aber wenn man dann … Weiterlesen Impulsive Klänge Künstlicher Intelligenz

Fjasko – Palme am Fenster

"Ich geh' ein! Wie die Palme am Fenster!" Der Beat beginnt und schon bald wird man von den ersten Zeilen begrüßt. Ausdrucksstark werden die Phrasen mehrmals wiederholt, während der Beat sich seinen Weg durch die beschriebene Leblosigkeit bahnt. Der Sprechgesang wirkt fast monoton. Die Newcomer Gruppe Fjasko veröffentlicht mit dem Track ihre Debüt-Single, die den … Weiterlesen Fjasko – Palme am Fenster

Sehnsuchtsvolle Leichtigkeit

Die dunkle Tür fällt schwer ins Schloss, der erschöpfte Körper wendet sich müde von ihr ab. Lässt seine Sorgen für 3 Minuten und 51 Sekunden hinter sich und ist in Gedanken ganz weit weg. Auf einem leeren Maisfeld, keine andere Person ist in Sicht. Auf Zehenspitzen stehend, Gänseblümchenketten um den Hals und Freiheit im Geist. … Weiterlesen Sehnsuchtsvolle Leichtigkeit

Komponierter, Komprimierter und Konzentrierter Komfort

Es klingt einfacher als es ist, lang andauernde Proberaum-Jams in kompakte Songs zu komprimieren – und trotzdem wagen sich Holosoma an diese große Aufgabe. Ziel dabei ist, genau das Gefühl dem Hörer zu vermitteln, welches im Proberaum herrscht. „Nach 40 Minuten taucht jeder aus seiner fast transzendentalen Versunkenheit auf, grinst und genießt den Nachhall der … Weiterlesen Komponierter, Komprimierter und Konzentrierter Komfort